Der Active City Bewegungsbus startet seine Tour durch Hamburg

09.09.2021

Der Active City Bewegungsbus startet seine Tour durch Hamburg

Im September begibt sich der Active City Bewegungsbus auf große Fahrt durch Hamburg.

Hamburg ist eine bewegte Stadt – im wörtlichen Sinne. Denn viele Hamburger und Hamburgerinnen sind bereits sportlich aktiv. Neben dem Sport sind es aber vor allem auch die alltäglichen Bewegungen, wie z.B. mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, anstatt die Bahn oder das Auto zu nehmen oder ein paar körperliche Übungen während der Pause oder im Homeoffice, die zu einem gesunden Lebensstil beitragen. Der Active City Bewegung Bus, der im September durch Hamburg fährt, unterstützt diese Idee und bringt den Sport zu den Menschen.

Der Active City Bewegungsbus, der von der Behörde für Inneres und Sport initiiert wurde, macht Stopp an den unterschiedlichsten Orten: Kitas, Schulen, Seniorenheimen, Mädchentreffs, internationalen Begegnungsstätten, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und Unternehmen. Gemeinsam mit geschulten Trainerinnen und Trainern bringt der Active City Bewegungsbus Groß und Klein den Spaß an der körperlichen Aktivität näher. 

Seine erste Station machte der Bewegungsbus bei der Hamburger Kita Rübenkamp. Gemeinsam mit dem Projekt Sportstart von der Sportport GmbH wurde es für die Kids dann draußen sportlich und aktiv. 

Alle Stationen des Active City Bewegungsbusses können über Instagram und Facebook während des gesamten Aktionszeitraumes im September mitverfolgt werden.

Kinder der Kita Rübenkamp, Foto: Witters

Nach den vielen sportlichen Spielen erhielt jedes Kind eine Active City Trinkflasche. Foto: Witters