Der Elbe-Triathlon feiert 10. Jubiläum

28.07.2022

Der Elbe-Triathlon feiert 10. Jubiläum

Am 28.08.2022 ist es soweit: Der Elbe-Triathlon feiert sein 10. Jubiläum!!

Als vor mehr als zehn Jahren alles als Trainings-Wettkampf für die Rookies (Einsteiger:innen) begann, ahnte niemand, dass der Elbe-Triathlon in kürzester Zeit zum zweitgrößten Triathlon in Hamburg werden würde. Neben Sprint-Distanz und Olympischer Distanz findet schon seit vielen Jahren eine Teamsprint-Staffel statt, bei der alle Teilnehmer:innen in Vierer-Teams (zwei Frauen & zwei Männer) jeweils einen sehr kurzen Triathlon absolvieren dürfen – perfekt, um in das Thema Triathlon reinzuschnuppern. 

Zum 10. Jubiläum werden zum ersten Mal auch Strecken für junge Triathlet:innen angeboten. Angefangen beim Triathlon für Schüler:innen C (Jahrgänge 2013/2014), bei dem 100 m geschwommen, 2,5 km Rad gefahren und 400 m gelaufen werden. Bis hin zur kompletten Sprint-Distanz für die Jugend A (Jahrgänge 2005/2006) über 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Alle Kinder und Jugendliche sind auf den Strecken herzlich willkommen. Damit wird das vor einigen Jahren gestartete Angebot der triabolos-Jungendabteilung nun auch im Wettkampfformat ergänzt. 

Das Schwimmen findet auf der Regattastrecke in der Dove Elbe statt. Sehr charmant ist hier die Möglichkeit, sich an den wie an einem Bindfaden aufgereihten kleinen Bojen im 10 m-Abstand zu orientieren. Die Radstrecke führt vorbei an alten Kirchen und Windmühlen durch das ländliche Hamburg-Allermöhe, bis es nach dem Wechsel am Olympiastützpunkt auf die grüne Laufstrecke um den Eichbaumsee und schließlich über zwei Fußgängerbrücken direkt an der Elbe durch den Zielbogen geht. 

Für Musik, Verpflegung, lautstarke Zuschauer und gutes Wetter ist, wie jedes Jahr, gesorgt.

Weiter Informationen finden sich hier: http://www.elbe-triathlon.de/

Wenn Du selber nicht starten möchtest: Es werden immer noch Helfer gesucht, die am Tag des Events helfen können. Melde Dich doch bitte unter: elbetriathlon-helfer@triabolos.de

Fotos: Triabolos Hamburg e.V.