EIN JAHR, 365 Tage/ 24 Stunden, das schaffen WIR! Hamburg tritt an!!!

15.12.2022

EIN JAHR, 365 Tage/ 24 Stunden, das schaffen WIR! Hamburg tritt an!!!

Schaffen wir es, ein Fahrradergometer für ein ganzes Jahr in Bewegung zu halten? Ist Hamburg, sind wir alle gut, cool, aktiv, bereit genug, so eine Idee zu stemmen?

Die humanitäre Lage in der Ukraine, das Elend, die Unterversorgung in Krankenhäusern und Waisenheimen, unvorstellbare Zustände haben uns dazu veranlasst, eine Nummer anzuschieben, die Hamburg, die Deutschland so noch nicht gesehen hat: Wir wollen mit einem Fahrradergometer für ein ganzes Jahr ein Licht zum Leuchten bringen. Als Signal in die Welt, als Zeichen für die Menschen in der Ukraine: „Ihr seid nicht allein“. Am 1. Januar geht es um 0:00 Uhr los.
Alle 365 Tage werden wir tageweise verplanen, morgens um 9:00 Uhr wird gewechselt, und auch Ihr könnt dabei sein, denn wir brauchen Eure Unterstützung. Meldet Euch an, als Verein, Team, Crew oder Firma, als Freundeskreise, mit Eurem Chor, Eurer Pilates-Gang: Firmen zahlen mindestens 250 Euro, Vereine/Mannschaften mindestens 100 Euro. Dieses Geld geht 1:1 an ukrainische Hilfsprojekte, wir arbeiten hier zusammen mit der Organisation #WeAreAllUkrainians. Das freut uns sehr, denn die bringen das richtige Know-how mit, wissen genau, wem und wie am besten – auch kurzfristig – zu helfen ist. Der Januar ist schon pickepackevoll, das ist toll: Der Eimsbütteler Turnverband, das BAT-Sailing-Team vom NRV/FC St. Pauli, die Firma BRUNATA, der Hamburger Fußball-Verband, ein Arbeitskreis der Handelskammer, der Niendorfer TSV, der seinerseits schon den SV Eidelstedt nominiert hat; denn diese Möglichkeit gibt es: Ihr radelt und nominiert einfach Euren Lieblings-Partnerverein, oder den nettesten Wettbewerber. Seid kreativ, seid aktiv, lasst uns gemeinsam HELFEN.
Bei Fragen wendet Euch direkt an uns unter:

www.info-hhtrittan@sporting-magazin.de
Und wenn Ihr mitmachen wollt, dann direkt anmelden bei: dabei-hhtrittan@sporting-magazin.de

 

Fotocredit: Shutterstock