Schwimmer aus ganz Europa tanzen in der Prinzenbar

22.06.2022

Schwimmer aus ganz Europa tanzen in der Prinzenbar

Nach drei Jahren findet endlich wieder der Hamburg Queer Cup statt - der einzige internationale und queere Schwimmwettkampf in der Hansestadt.

Die Schwimmabteilung von Startschuss - dem Queeren Sportverein in Hamburg - veranstaltet mit dem Hamburg Queer Cup einen Schwimmwettbewerb, bei dem sowohl einzelne Schwimmer*innen als auch ganze Teams in 17 verschiedenen Einzelwettbewerben antreten. Insgesamt haben sich bis zum Meldeschluss am vergangenen Mittwoch knapp 100 Personen aus ganz Europa angemeldet.

Der Wettkampf findet am Sonnabend, den 25. Juni 2022 in der Inselparkhalle in Wilhelmsburg statt. Es werden Schwimmer*innen aus ganz Europa erwartet. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank hat sich angekündigt und wird die Veranstaltung offiziell eröffnen. Außerdem sorgen Drags und Synchronschwimmen-Show für ein extra-buntes Programm. Kommt gerne vorbei zum anfeuern!

Abends ab 22.00 Uhr findet mit der “Badeanstalt royale 2.0” die offizielle Party des Hamburg Queer Cups statt. Alle Schwimmer*innen, deren Freund*innen und alle, die es noch werden wollen, sind herzlich willkommen. Karten gibt es für 12 Euro im Vorverkauf bei Hein & Fiete und der Aidshilfe Hamburg.

Am 26.06. findet ein Brunch für die Teilnehmer*innen in der Hobenköök statt, bevor das Wochenende mit einer Tour durch das Hamburger Rathaus abgerundet wird. 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier: https://www.hamburg-queer-cup.de/de/